Partner

Gemeinsam mehr erreichen

Die Kampagne "Lesen & Schreiben – Mein Schlüssel zur Welt" wird von den Partnern für Alphabetisierung in Deutschland getragen. Zusammen mit Bund und Ländern stellen die zentralen Akteure der Alphabetisierungsarbeit in Deutschland ihre Aktivitäten unter ein gemeinsames Dach. Denn gemeinsam kann man immer mehr erreichen – vor allem mehr Menschen, die noch nicht richtig schreiben und lesen können.

Bundesministerium für Bildung und Forschung

Bundesministerium für Bildung und Forschung
Bildung ist die Grundlage für ein eigenverantwortliches Leben, für Selbstständigkeit und Teilhabe an Wirtschaft und Gesellschaft. Neue Wege zur Alphabetisierung und Grundbildung Erwachsener fördert das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) im Rahmen der "Dekade für Alphabetisierung".

Alphabund

Die gemeinsame "Nationale Dekade für Alphabetisierung und Grundbildung 2016-2026" ist von Bund und Ländern zum Weltalphabetisierungstag am 8. September 2015 vorgestellt worden. Sie verfolgt das Ziel, die Lese- und Schreibkompetenzen sowie das Grundbildungsniveau Erwachsener in Deutschland anzuheben. Zur Umsetzung wurde ein breites Bündnis von Bund und Ländern sowie gesellschaftlicher Gruppen als Partner geschlossen

Ministerium für Kultus, Jugend und Sport Baden-Württemberg

Ministerium für Kultus, Jugend und Sport Baden-Württemberg
Das Kultusministerium startet eine neue Kampagne, um die rund eine Million Erwachsenen im Land mit Lese- und Schreibschwierigkeiten stärker dabei zu unterstützen, aus ihrer Anonymität herauszufinden und sich weiterzubilden.

Bundesagentur für Arbeit

Bundesagentur für Arbeit
Erwerbsfähige Menschen stellen einen hohen Anteil der von funktionalem Analphabetismus betroffenen Menschen in Deutschland. Die Bundesagentur für Arbeit beteiligt sich im Rahmen ihrer arbeitsmarktbezogenen Maßnahmen und Dienstleistungen an der "Dekade für Alphabetisierung", um Betroffene durch die Förderung von Lese-, Schreib-, Rechen- und Grundbildungskompetenzen bei der (Re-)Integration in den Arbeitsmarkt zu unterstützen.

Bundesagentur für Arbeit

Jobcenter Ostalbkreis
Als zugelassener kommunaler Träger der Grundsicherung für Arbeitssuchende nach dem SGB II ist es unsere Aufgabe, hilfsbedürftige Menschen bei der beruflichen Eingliederung zu unterstützen.Eine gelungene Alphabetisierung und Grundbildung ist aus unserer Sicht der entscheidende Schlüssel einer erfolgreichen Teilhabe im Beruf und in der Gesellschaft.

Stiftung Lesen

Stiftung Lesen
Die Stiftung Lesen fördert Lesekompetenz und Zugänge zum Lesen für alle Alters- und Bevölkerungsgruppen in allen Medien. Als operative Stiftung führt sie mit zahlreichen Partnern Forschungs- und Modellprojekte sowie breitenwirksame Programme durch. Herausragende Initiativen sind der „Bundesweite Vorlesetag“, der „Welttag des Buches“ und „Lesestart – Drei Meilensteine für das Lesen“, das frühkindliche Leseförderprogramm des Bundesministeriums für Bildung und Forschung.

Eine aktuelle Studie zur Situation funktionaler Analphabeten in Betrieben der Stiftung Lesen zeigt, viele Betroffene gehen - entgegen der gängigen Auffassung - offen damit um: Kollegen und Arbeitgeber wissen häufig von funktionalen Analphabeten in ihrem Umfeld. Die Stiftung Lesen stellte in Bonn Eckpunkte der Studie „Sensibilisierung von Arbeitnehmern für das Problem des funktionalen Analphabetismus in Unternehmen“ (SAPfA) vor.

Fachstelle für Grundbildung und Alphabetisierung

Fachstelle für Grundbildung und Alphabetisierung Baden-Württemberg
Die Fachstelle koordiniert die Grundbildungs- und Alphabetisierungsarbeit im Land im Projekt „Alphabetisierung und Grundbildung als Weg zu Erfolg und Teilhabe in Beruf und Gesellschaft“ des Europäischen Sozialfonds (ESF)